Elternbrief Schuljahr 18-19

Elternbrief 1- 18-19.doc (328,0 KiB)

Elternbrief Teilnahme am Schulsport

Elternbrief Teilnahme am Sportunterricht.doc (305,0 KiB)

Betreuende Grundschule

Seit dem Schuljahr 2016/2017 bietet die Ernst-Born-Schule eine Erweiterte Betreuende Grundschule montags bis freitags bis 16.00 Uhr für die Schüler an.

Diese Mittagsbetreuung der Grundschule Ernst-Born-Schule kommt dem wachsenden Bedarf von berufstätigen Eltern und Alleinerziehenden nach einer flexiblen und zuverlässigen Betreuung entgegen und versucht somit die Erziehungsarbeit des Elternhauses zu unterstützen. Sie soll der Verinselung kindlicher Lebensräume und der zunehmenden Verhäuslichung des Kinderspiels entgegenwirken. Die Kinder haben die Möglichkeit in einem festen Rahmen und mit konstanten, vertrauten Betreuungskräften ihre sozialen Kompetenzen und Werte zu entwickeln. Außerdem bietet sie einen sportlichen und spielerisch-kreativen Ausgleich zum Schulmorgen, aber auch die Möglichkeit für Entspannung und Ruhe. Am Wichtigsten aber ist es, dass die Kinder sich wohlfühlen und gerne zur Betreuung kommen. Sie sollen in einer vertrauten Atmosphäre einen Ansprechpartner haben für ihre großen und kleinen Sorgen und somit emotionale Sicherheit und Selbstvertrauen entwickeln.

Ziele und Inhalte

  1. Flexibles Eingehen auf die Kinder nach dem Unterricht (offenes Ohr)
  2. Platz für Bewegung, drinnen und draußen
  3. Möglichkeiten mit anderen Kindern zu spielen und klassenübergreifende Kontakte zu knüpfen
  4. Förderung des sozialen Miteinanders
  5. Förderung des kreativen Spiels
  6. Wohlfühlen und sich entspannen in einer freundlichen Atmosphäre
  7. eigene Ideen und Wünsche entwickeln, aber auch Interessen und Bedürfnisse anderer erkennen und akzeptieren.
  8. Selbstständigkeit und Selbstverantwortung fördern

Ablauf

11.45 Uhr – 12.00 Uhr Ankunftsphase 1. und 2.Klässler (Austausch und Orientierung)

12.00-12.45 Bewegungs- und Spielzeit

12. 45 Uhr Vorbereitung Mittagessen +Eintreffen 3. und 4.Klässler

13.00 Uhr gemeinsames Mittagessen

bis 14.00 Uhr Bewegungs- oder Entspannungszeit

13.45-14.00 Uhr Erster Abholtermin für Kinder

14.00 – 15.00 Hausaufgabenzeit

15.00 – 16.00 Bewegungs- und Spielezeit, evtl. weitere Zusatzangebote

Mittagessen

Ein Schwerpunkt der Ernst-Born-Schule ist die Gesundheitserziehung und somit auch die gesunde Ernährung. Daher ist das gemeinsame Mittagessen ein wichtiger Eckpfeiler in der Nachmittagsbetreuung. Die Kinder haben die Möglichkeit Grundregeln des Essens zu erlernen oder zu vertiefen. Dazu gehört das Decken und Abräumen des Tisches, Verhalten beim Essen und Grundkenntnisse über gesunde Ernährung. Frau Dragon wird täglich das Essen frisch liefern. Alle Kinder essen mit und beschäftigen sich nicht während der Essenszeit mit anderen Dingen, so dass alle in Ruhe essen können. Die Tischregeln werden gemeinsam mit den Betreuungskräften und den Kindern erarbeitet.

Hausaufgaben

Die Kinder haben die Möglichkeit ihre Hausaufgaben zu erledigen. Die Betreuungskraft gibt Hilfestellungen, aber gleichzeitig sollen die Selbstständigkeit und die Ausdauer gefördert werden. Die Kontrolle der Hausaufgaben liegt bei den Eltern.

Anmeldung

Die Anmeldung für die Betreuende Grundschule erfolgt über die Verbandsgemeinde Bad Ems. Vordrucke für die Anmeldung erhalten Sie auch in der Schule. Die Kosten betragen für die Betreuung von

Montag bis Freitag von 11.45 Uhr bis 14.00 Uhr/monatl. 30,00 €

Montag bis Freitag von 12.45 Uhr bis 14.00 Uhr/monatl. 15,00 €

Montag bis Freitag von 11.45 Uhr bis 16.00 Uhr/monatl. 60,00 €

Montag bis Freitag von 12.45 Uhr bis 16.00 Uhr/monatl. 45,00 €

Die Kosten werden auch in den Ferien berechnet. Die Anmeldung gilt jeweils vom 01.08. eines Jahres und endet am 31. 07. des Folgejahres. Das Essen muss spätestens morgens bis 8. 00Uhr abbestellt werden.

Das Mittagessen wird extra berechnet und kostet 4.20 € pro Essen.

Das Team

Das Team der Betreuenden Grundschule besteht aus zwei Personen: Frau Eckfeld-Stolarek (12.45 bis 16.00 Uhr) und Frau Merfels (11.45 bis 14.00 Uhr)

 

Beide beschäftigen mit tollen Ideen die Kinder:

Aus dem eigenen Schulgarten wurden beeindruckende Kürbisse geerntet und damit gearbeitet.

Im November backten die Betreuungskräfte mit den Kindern Martinsgänse.

Es werden auch Suppen aus dem Gemüse des Schulgartens gemeinsam gekocht und natürlich auch gemeinsam probiert.